Kindertherapie

Unsere Philosophie

Eine gute Beziehung, sowie Freunde und Freiwilligkeit sind unser Ansatz, denn wir wissen, dass dies die Grundvoraussetzung für Entwicklung und Entfaltung ist. Je besser unsere Beziehung zu Ihrem Kind ist, desto gezielter arbeiten wir.

Wir orientieren uns ganzheitlich und individuell an den Stärken Ihres Kindes und holen Ihr Kind an dem Punkt ab, an dem es gerade in seiner gesamten persönlichen Entwicklung steht. Hat Ihr Kind mal keine Lust oder ist weniger kooperativ, nehmen wir Ihr Kind darin ernst und suchen gemeinsam eine Lösung, bei der sich alle wohlfühlen.

Physiotherapie Weil / Philosophie zur Säuglings – und Kindertherapie

Die erste Therapieeinheit:

Bei der ersten Therapieeinheit geht es vorwiegend darum, ihr Kind und Sie kennenzulernen und dass Ihr Kind uns und unsere Räumlichkeiten kennenlernt, um sich positiv auf uns einzustellen.

Weil das Erstgespräch so wichtig ist, bitten wir Sie oder eine enge Bezugsperson bei der ersten Behandlung anwesend zu sein, um alle eventuellen Rückfragen klären zu können, auch wenn ihr Kind schon älter ist. Wir besprechen dann, wie wir in weiteren Einheiten verfahren. Dies kann jederzeit, wenn notwendig wieder geändert werden und ist sehr individuell.

Physiotherapie Weil / Die erste Therapieeinheit für Kinder

Wie können Eltern die Therapie positiv unterstützen?

Spätestens ab der zweiten Therapieeinheit, dürfen Sie, sobald wir im Therapieraum sind, die Verantwortung für Ihr Kind während der Einheit an uns abgeben.

Ihr Kind kennt uns noch nicht so gut, deswegen ist es wichtig, dass wir erstmal eine gute Beziehung zu ihm aufbauen, denn wir wissen, dass eine positive und harmonische Beziehung zwischen Kind und Therapeut/in Basis für eine gute und effektive Therapie ist. Deswegen bitten wir Sie in diesen Prozess nicht einzugreifen. Auch wenn der Beziehungsaufbau zunächst etwas Zeit in Anspruch nehmen kann, erreichen wir letztendlich schneller gemeinsam gesetzte Ziele, wenn ihr Kind gerne und motiviert mitarbeitet.

Wenn wir Ihnen Dinge zeigen, die zu Hause umgesetzt werden sollen, fragen Sie gerne so oft nach wie es Ihnen nötig erscheint. Wir sind immer für Fragen ihrerseits offen.

Physiotherapie Weil / Eltern in der Therapie

Gespräche zwischen Eltern und Therapeut/in

In den meisten Fällen ist Ihr Kind anwesend, wenn wir über es sprechen. Uns ist das Selbstwertgefühl Ihres Kindes sehr wichtig. Vermeiden Sie daher negative Bewertungen, sondern beschreiben Sie lieber wertfrei was Ihnen aufgefallen ist.

Sollten Sie etwas mit uns besprechen wollen, was nicht für die Ohren Ihres Kindes geeignet ist, sagen Sie der Therapeutin/ dem Therapeuten, dass sie gern etwas ohne Ihr Kind besprechen möchten und wir suchen einen gesonderten Termin oder machen einen Termin für ein Telefonat aus.

Physiotherapie Weil / Gespräche zwischen Eltern und Therapeut/in

Sie möchten Physiotherapie für Ihr Kind?

Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin unter 0 22 8 / 34 29 37 oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Termin anfragen